RÄBEFASNACHT BAAR

Die wohl schönste und grösste Fasnacht im Kanton Zug

Seit 1947 ist die Räbefasnacht aus Baar nicht mehr wegzudenken. Jedes Jahr steht das Dorf für ein paar Tage Kopf. Die Fasnächtler übernehmen das Zepter und feiern ein grosses, friedliches Fest, das Ausgelassenheit mit Brauchtum und Traditionen verbindet.

Den Umzug sitzend geniessen

Tribüne am Fasnachtsumzug

Auch dieses Jahr können Fasnachtsfreunde an den beiden Umzügen vom Fasnachtssonntag, 23. sowie am Fasnachtsmontag, 24. Februar, auf der Tribüne auf dem Bahnhofplatz nehmen. 

Peter II. Langenegger

Der designierte Baarer Räbevater

Das bestgehütete Geheimnis der Räbemetropole ist gelüftet: Peter, genannt «Böckel», Langenegger wird am 1. Februar 2020 als Peter II. den Baarer Räbethron besteigen und laut ausrufen: «Eis hemmer immer no gnoo ... Räbedibum!»

Die neue Plakette ist da

Mit Rhythmus in die Räbefasnacht

Grafikerin Brigitt Andermatt präsentiert ihren dritten und letzten Wurf: Die Plakette für die Räbefasnacht 2020 stellt den Räbegäuggel und Rhythmusinstrumente ins Zentrum. Das unverkennbare Erkennungszeichen aller Fasnächtlerinnen und Fasnächtler ist nun an sechs Vorverkaufsstellen erhältlich. Am 25. Januar ist zudem die Pfadi Baar im Dorf unterwegs und verkauft die Plakette 2020.

Fasnachts-News

Räbefasnacht Baar – die wohl schönste und grösste Fasnacht im Kanton Zug
Fasnachtsgesellschaft Baar, Postfach 1154, 6341 Baar
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!