RÄBEFASNACHT BAAR

Die wohl schönste und grösste Fasnacht im Kanton Zug

Seit 1947 ist die Räbefasnacht aus Baar nicht mehr wegzudenken. Jedes Jahr steht das Dorf für ein paar Tage Kopf. Die Fasnächtler übernehmen das Zepter und feiern ein grosses, friedliches Fest, das Ausgelassenheit mit Brauchtum und Traditionen verbindet.

Räbechäller

Fiirabig-Bier

Der Räbechäller ist auch nach der Fasnacht jeden dritten Freitag im Monat geöffnet - um gemeinsam ein Nachmittagskafi oder ein Fiirabigbier zu geniessen.
ACHTUNG: am Freitag, 17. April, bleibt der Räbechäller wegen der Ausbreitung des Corona-Virus geschlossen.

Peter II. Langenegger

Der Baarer Räbevater

Der neue Räbevater Peter II. Langenegger ist in Amt und Würden. In einer hochscheissfeinen Inthronisation wurde er am 1. Februar auf den Räbethron gehievt. Hier gibts die ersten Bilder.

Von der Aamuesetä bis zur Chüngverbrennung

Die Fotos zur Räbefasnacht 2020

Es waren schöne Fasnachtstage in Baar. Doch auch die schönste Zeit geht einemal zu Ende. Zur Erinnerung bleiben ganz viele Fotos.

Fasnachts-News

Räbefasnacht Baar – die wohl schönste und grösste Fasnacht im Kanton Zug
Fasnachtsgesellschaft Baar, Postfach 1154, 6341 Baar
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!