Die Räbefasnacht 2022 findet statt

Gibt es eine Räbefasnacht 2022? Diese Frage stellen sich angesichts der nach wie vor andauernden Corona-Pandemie viele. Die Fasnachtsgesellschaft Baar wird alles daran setzen, dass wir vom 26. Februar bis 1. März 2022 eine Räbefasnacht feiern werden – vielleicht etwas anders und etwas kleiner als sonst. Sicher aber ist: eine komplette Absage wie 2021 wird es nicht geben. Die Fasnachtsgesellschaft ist im regen Austausch mit der Polizei, den kantonalen Behörden und der Gemeinde. Gemeinsam prüfen wir verschiedene Optionen, wie die Räbefasnacht durchgeführt werden kann. Auch wenn wir keine Glaskugel besitzen und deshalb nicht prophezeien können, wie sich die Situation im Februar 2022 präsentieren wird, sind trotzdem ein paar Eckpunkte bereits bekannt:

 

Inthronisation des Räbevaters, 5. Februar 2022, Gemeindesaal

Stand heute findet die Inthronisation statt. Der designierte Räbevater, der Peter II. Langenegger ablösen wird, steht in den Startlöchern. An der Inthronisation wird gemäss den heutigen Schutzbestimmungen eine Covid-Zertifikatspflicht gelten.

 

Jubiläumsfest «75 Jahre Räbefasnacht», 19. Februar 2022, Waldmannhalle

Das Jubiläumsfest findet mit einer Covid-Zertifikatspflicht statt. Das Programm steht, der Vorverkauf läuft. Weitere Infos und Tickets gibts hier.

 

Aamuesetä, 26. Februar 2022, Rathausplatz

Die Aamuesetä mit der grossen Konfettischlacht wird wahrscheinlich mit einer Covid-Zertifikatspflicht durchgeführt. Die Fasnachtsgesellschaft klärt derzeit ab, welche baulichen Massnahmen dafür nötig sind und ob allenfalls ein anderer Durchführungsort gesucht werden muss, um das Areal eingrenzen und die Zertifikate kontrollieren zu können.

 

Fasnachtsumzug, 27. Februar 2022, Dorfzentrum

Gemäss den heute geltenden Bestimmungen kann der Fasnachtsumzug nicht durchgeführt werden. Es ist entlang der Umzugsroute nicht möglich, eine Covid-Zertifikatspflicht durchzusetzen und zu kontrollieren. Die Fasnachtsgesellschaft prüft Alternativen wie einen Fasnachtsmarkt. Zudem ist es möglich, dass der Bundesrat bis im Februar 2022 die Zertifikatspflicht für Veranstaltungen abschafft. Dann könnte der Umzug ohne Einschränkungen durchgeführt werden. Die Fasnachtsgesellschaft hat sich deshalb entschieden, die Ausschreibung für den Fasnachtsumzug zu starten. Wagenbauer, Fussgruppen und Guggenmusiken können sich für die Teilnahme am Umzug anmelden. Die Formulare sind hier aufgeschaltet.

 

Kinderumzug, 28. Februar 2022, Dorfzentrum

Der Kinderumzug wird von den Schulen Baar organisiert. Es gelten dieselben Bestimmungen wie für den Umzug vom Fasnachtssonntag. Ob der Kinderumzug durchgeführt wird, ist derzeit offen.

 

Räbechüng-Verbrennung, 1. März 2022, Rathausplatz

Es gelten dieselben Bedingungen wie für die Aamuesetä. Stand heute plant die Fasnachtsgesellschaft Baar die Chüng-Verbrennung in einem abgesperrten Areal mit Covid-Zertifikatspflicht.

 

Fasnachtsbälle, Fasnachtsbeizen und Beizenfasnacht

Die Fasnachtsbälle der Guggenmusiken, die Fasnachtsbeizen wie die Schränzegg und die Beizenfasnacht können mit Covid-Zertifikatspflicht durchgeführt werden. Über die Durchführung entscheiden die jeweiligen Organisatoren. Die Fasnachtsgesellschaft, die Guggenmusiken und die verschiedenen Fasnachtsvereine sind miteinander im Austausch und prüfen, wie die Covid-Zertifikatspflicht gemeinsam organisiert werden kann, damit die Fasnächtlerinnen und Fasnächtler nicht in jedem Lokal erneut ihr Zertifikat vorweisen müssen.

 

 

Bezüglich der Durchführung der Räbefasnacht 2022 bestehen nach wie vor viele Unklarheiten. Die Fasnachtsgesellschaft Baar wird an der Generalversammlung vom Mittwoch, 24. November 2021 (19 Uhr, Gemeindesaal Baar; Versammlungsbeginn um 20 Uhr; es gilt Covid-Zertifikatspflicht) über den Stand der Vorbereitungen und die Schutzmassnahmen informieren.

  • Erstellt am .

Räbefasnacht Baar – die wohl schönste und grösste Fasnacht im Kanton Zug
Fasnachtsgesellschaft Baar, Postfach 1154, 6341 Baar
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!